Willkommen! ❤

Hier gab’s kürzlich ein Update:

Alle Blogbeiträge sind neu kategorisiert, und das Menü ist ein bisschen übersichtlicher geworden.
Alles Liebe, Anni xx

Blog durchsuchen

Himbeer-Croissant-Auflauf

Obacht, dieses Rezept könnte zum Naschen verführen! Deshalb am besten gleich mit der besten Freundin teilen oder der Mama was mitbringen, so wie ich es gemacht habe. ♥ #doppelteFreude

Zutaten:

  • 3 große Croissants (am besten vom Vortag)
  • 2 Eier
  • 1 Zitrone
  • 250 gr. Frischkäse
  • 180 ml Milch
  • 150 gr. gefrorene Himbeeren
  • 120 gr. Erythrit (z.B. von Xucker)
  • Puderzucker zum Bestäuben (z.B. von Xucker)

Zubereitung:

Die drei Croissants schneidest du in Würfelchen und verteilst sie gemeinsam mit den gefrorenen Himbeeren gleichmäßig in einer Auflaufform.

In einer Schüssel mischst du die Milch zunächst mit dem Vanille-Aroma und gibst dann den Frischkäse, das Erythrit , die Eier und den Abrieb der Zitrone dazu. Alles so lange aufschlagen, bis du eine quirlige Sauce hast. Diese gibst du nun über die Aufflaufform und packst diese dann für etwa eine halbe Stunde in deinen Kühlschrank und lässt sie dort durchziehen.

Die Croissants weichen in dieser Zeit schön ein und nehmen das Vanillearoma auf. Dann heizt du den Ofen auf 180 Grad vor und backst den Auflauf für etwa 30 bis 40 Minuten, bis er eine goldbraune, knusprige Kruste hat.

Den Himbeer-Croissant-Auflauf solltest du unbedingt warm servieren. Wenn du magst, kannst du ihn vorher noch mit Puderzucker bestäuben.

Guten Appetit für dich und deine Lieben! ♥

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.