Willkommen! ❤

Hier gab’s kürzlich ein Update:

Alle Blogbeiträge sind neu kategorisiert, und das Menü ist ein bisschen übersichtlicher geworden.
Alles Liebe, Anni xx

Blog durchsuchen

Wüstenblume à la Janina

Die meisten kennen Janina Uhse noch als Schauspielerin oder Model,- nun kocht sie aber auch recht erfolgreich und hat in ihrer “Glücklichküche” (Amazon Link) ein tolles Rezept veröffentlicht: Blumenkohlsteaks mit Granatapfelkernen. “Wüstenblume” klingt natürlich viel netter und die hübschen Kohlröschen sehen serviert einfach toll aus.

Als echte Blumenkohl-Fans hat sich dieses Rezept innerhalb kurzer Zeit als eines unserer Lieblingsrezepte entwickelt und wir können nur empfehlen, es auch auszuprobieren.

Zutaten:

  • 1 Blumenkohl
  • 1/2 TL Ingwer, frisch gerieben
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • rosa Himalayasalz oder Fleur de Sel
  • Pfeffer
  • Granatapfel, frisch entkernt

Zutaten für das Dressing:

  • 1 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahin (Sesampaste), z.B. von Jadira
  • 1 EL Ahornsirup
  • Chiliflocken
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1/4 TL gemahlener Kreuzkümmel (ich habe ihn weggelassen)
  • 1 EL Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Heize deinen Backofen auf 190 Grad (Ober- und Unterhitze) vor und lege ein Backblech mit Backpapier aus.

Die äußeren Blätter des Blumenkohls entfernst du, und schneidest den Kohl quer in dicke Scheiben. Meistens bekommst du aus der Mitte zwei oder drei schöne große Scheiben die wie ein kleiner Baum aussehen. Aber auch die kleineren Randstücke bilden schöne “Blumen”, die du später toll dekorieren kannst. Lege die Blumenkohlsteaks auf das Backpapier.

Nun reibst du die Ingwerknolle, bis du ungefähr eine halbe Teelöffel große Menge gewonnen hast. Gemeinsam mit Olivenöl, Salz und Pfeffer gibst du die Ingwerpaste in eine kleine Schüssel, verrührst sie und streichst damit die Blumenkohlsteaks ein. Die Knoblauchzehe drückst du an, zerteilst sie und legst sie auf die Steaks.

Nun kommt das Blech für 45 Minuten bei 190 Grad in den Ofen und du kannst dich dem Dressing widmen:

Presse die Zitrone aus, und verrühre alle Dressing-Zutaten mit dem Saft in einer kleinen Schüssel. Mit Salz und Pfeffer würzen und über die noch ofenwarmen Blumenkohlbäumchen geben. Zum Garnieren streust du jeweils noch eine halbe Handvoll Granatapfelkerne über deinen Teller.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.