Willkommen! ❀

Hier gab’s kĂŒrzlich ein Update:

Alle BlogbeitrĂ€ge sind neu kategorisiert, und das MenĂŒ ist ein bisschen ĂŒbersichtlicher geworden.
Alles Liebe, Anni xx

Blog durchsuchen

Zucchini Hash Browns

Wie, Hash? – Nein, nein, keine Sorge! 😀

Hash Browns [hĂŠÊƒËˆbÉčaʊnz] , engl. hash â€žGehacktes“ und brown â€žbraun“)  sind eine Zubereitungsart fĂŒr Kartoffeln der nordamerikanischen KĂŒche.

Sagt Wikipedia. Also nix mit Has(c)h. Alles cool.

Eines sei gleich vorweg gesagt: Die Zubereitung ist etwas aufwĂ€ndiger, dafĂŒr sind die Hash Browns aber so unfassbar lecker und gesund, dass sich jede extra Minute in der KĂŒche lohnt. Unbedingt ausprobieren!

Zutaten:

  • 2 Zucchini
  • 1 Tasse Parmesan
  • 1 Ei
  • 1/3 Tasse frisch gezupften Petersilie
  • Oregano
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • ein sauberes KĂŒchenhandtuch

Zubereitung:

Die Zucchini (am besten in der KĂŒchenmaschine) klitzeklein raspeln, in eine SchĂŒssel umfĂŒllen und 1 Prise Salz dazu geben.

Mindestens 20 min. ziehen lassen, und danach die saftige Masse vorsichtig auf ein sauberes KĂŒchenhandtuch heben und sehr, sehr krĂ€ftig auswringen und das ganze Wasser ablassen. (Ja, dein Handtuch ist jetzt ziemlich versaut, aber kann man waschen. ;-))

Nun alle weitere Zutaten mit der Masse vermengen und flache Rechtecke oder Taler formen. Ich habe mich fĂŒr Kugeln entschieden, die ich dann ganz sanft etwas lĂ€nglicher geformt habe, und dann mit zwei Teigschabern als Hilfsmittel an den Ecken wieder eckig gedrĂŒckt habe. Probier einfach ein bisschen herum, auf die paar Minuten mehr kommt es jetzt auch nicht mehr an. Und das Auge isst ja schließlich mit!

Jetzt platzierst du deine Kugeln/Rechtecke/Taler auf einem Backblech und gönnst ihnen ca. 35 min. bei 200°C Umluft. Das reicht aus, um die Zucchini Hash Browns zu garen und leicht anzubrÀunen bis sie knusprig werden.

Bereit fĂŒr ein Geheimnis?

Anstelle der Zucchini kannst du auch Blumenkohl verwenden. Blumenkohl verhĂ€lt sich von der Konsistenz ein bisschen anders, und du bekommst eine tolle matschige Masse, wenn du Parmesan oder geriebenen Cheddar untermischst. Heaven on earth, sage ich dir. 🙂

Lass es dir schmecken! ♄

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.